Mit etwa 25 Kilokalorien pro 100 Gramm Fruchtfleisch zählen Kürbisse zu den kalorienarmen Gemüsen. Ähnlich wie Melonen und Gurken bestehen sie zu rund 90 Prozent aus Wasser und wirkt verdauungsfördernd. Dabei werden Toxine (Gifte) ebenso gebunden und ausgeschieden wie Gallenstoffe und Fettsubstanzen. Enzyme im Nahrungsbrei entlasten die Bauchspeicheldrüse, die weniger Lipasen (fettspaltende Enzyme) bereitstellen muss.